Bootsbau : Neuartiger Bootstyp für Offshore-Windkraft-Industrie kommt aus Kappeln

Avatar_shz von 18. April 2021, 15:29 Uhr

shz+ Logo
Der 18 Meter lange Prototyp „WB-18 Wind“ soll in Offshore-Windparks eingesetzt werden.

Der 18 Meter lange Prototyp „WB-18 Wind“ soll in Offshore-Windparks eingesetzt werden.

Ein neu gegründeter Kappelner Schiffsbauer bringt das erste Crew Transfer Vessel mit Federungssystem auf den Markt.

Kappeln | Das weltweit erste Arbeitsschiff zur Wartung von Offshore-Windkraftanlagen mit Federungssytem soll aus Kappeln kommen. Die neu gegründete Schiffsbau-GmbH Wallaby Boats hat sich zum Bau einer neuartigen Crew Transfer Vessel (CTV) – ein Schiff, das eingesetzt wird, um Service-Techniker an ihren Einsatzort in den Offshore-Windparks zu bringen – entschied...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen