Junge Kappelner in der Politik : Wer ist zuständig für den Jugendbeirat? Teenager kritisieren fehlende Unterstützung

Avatar_shz von 14. Oktober 2021, 15:50 Uhr

shz+ Logo
Josephine (li.) und Henriette Hübner sind sicher, dass der Jugendbeirat eine gute Idee ist. Aber sie wünschen sich mehr Unterstützung.
Josephine (li.) und Henriette Hübner sind sicher, dass der Jugendbeirat eine gute Idee ist. Aber sie wünschen sich mehr Unterstützung.

Seit zwei Jahren gibt es in Kappeln den Kinder- und Jugendbeirat. Das Gremium wünscht sich allerdings mehr Orientierungshilfe. Der Sozialausschussvorsitzende will aber „kein Babysitter“ sein.

Kappeln | Man muss schon gezielt danach suchen, wenn man herausfinden will, dass demnächst Wahlen anstehen. Nämlich die zum Kinder- und Jugendbeirat (KJB). Auf der Internetseite der Stadt Kappeln sind einige Klicks nötig, ehe man bei dieser Information landet. Denn: Vom 15. bis 20. November wird gewählt, bis zum 18. Oktober können sich Interessenten bewerben. O...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen