Urlauber im Interview : Thomas Hansen: Man weiß manchmal selbst nicht, wie schön es hier ist

Avatar_shz von 12. August 2021, 16:36 Uhr

shz+ Logo
Kurze Anreise, große Erholung: Thomas und Eike Hansen mit „Naila“.
Kurze Anreise, große Erholung: Thomas und Eike Hansen mit „Naila“.

Das Wasser, die Landschaft, die Entschleunigung und die Fischgerichte – Kappeln hat einiges zu bieten, was Touristen anlockt. Hier erzählen Eike und Thomas Hansen, die mit Hund „Naila“ und dem Wohnmobil angereist sind.

Kappeln/Hasselberg | Die Stadt ist voll. Wenn das Wetter mitspielt, sind auch die Strände gut besucht und viele, die sich hier tummeln, kommen nicht aus Kappeln oder der Umgebung. Die Urlaubssaison wird immer länger, und nicht zuletzt die Corona-Pandemie hat dafür gesorgt, dass Ferien im eigenen Land an Beliebtheit gewonnen haben. Kappeln und die Region rundherum gehört e...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen