Zum Deutschen Hospiztag : Unterstützung, wenn die Zeit knapp wird: Zwei Hinterbliebene berichten

Avatar_shz von 14. Oktober 2021, 07:00 Uhr

shz+ Logo
Als ihr Mann erkrankte, nahm Anne Walter die Hilfe des Hospizdienstes Angeln in Anspruch: „Das hat mir sehr geholfen“, sagt sie.
Als ihr Mann erkrankte, nahm Anne Walter die Hilfe des Hospizdienstes Angeln in Anspruch: „Das hat mir sehr geholfen“, sagt sie.

Immer am 14. Oktober ist der Deutsche Hospiztag. Anne Walter und Diana Sauer berichten, wie sehr die ehrenamtlichen Mitarbeiter des Hospizdienstes Angeln ihnen und ihren sterbenden Angehörigen geholfen haben.

Kappeln/Gelting | Als Anne Walter vor rund vier Jahren von dem Befund ihres Mannes Gerhard erfuhr, wusste sie gleich, was auf sie zukommen würde. Sie hatte zum Schluss in Kappeln in einer Pflegeeinrichtung gearbeitet, und die Diagnose Demenz kannte sie daher schon. Das Paar lebte gemeinsam in der Seniorenwohnanlage Katharinenhof in Gelting, und Anne Walter hatte sich f...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen