Fluthelfer Olaf Zimmermann : „Ich habe ein schlechtes Gewissen, wenn ich zuhause bin“

Avatar_shz von 19. Oktober 2021, 18:02 Uhr

shz+ Logo
Zurück an die Ahr: Olaf Zimmermann plant vier weitere Monate in der Ortsgemeinde Altenahr in Rheinland-Pfalz zu helfen.
Zurück an die Ahr: Olaf Zimmermann plant vier weitere Monate in der Ortsgemeinde Altenahr in Rheinland-Pfalz zu helfen.

Olaf Zimmermann hat seinen Job aufgegeben, um weiter beim Wiederaufbau nach der Flutkatastrophe zu helfen. Außerdem versucht er Ferienhausvermieter zu finden, die ihre Unterkünfte den Betroffenen zur Verfügung stellen.

Kappeln/Altenahr | Solange ist er noch gar nicht zurück aus dem Flutkatastrophengebiet in Rheinland-Pfalz, aber die nächste Fahrt ist längst geplant. Und diesmal will er länger bleiben: Olaf Zimmermann hat seinen Job zum Ende des Monats an den Nagel gehängt und plant die nächsten vier Monate in Altenahr zu verbringen. „Es ist das Übliche. Es gibt noch so viel zu tun“, s...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen