Familienbildungsstätte Kappeln : Auch in Corona-Zeiten: „Wellcome“ hilft jungen Familien

Avatar_shz von 05. Mai 2021, 15:26 Uhr

shz+ Logo
Spielen, spazierengehen, einfach kümmern: „Aushilfsoma“ Eike Ziegenbein ist eine der ehrenamtlichen „Wellcome“-Helferinnen.
Spielen, spazierengehen, einfach kümmern: „Aushilfsoma“ Eike Ziegenbein ist eine der ehrenamtlichen „Wellcome“-Helferinnen.

Das Programm „Wellcome“ der Familienbildungsstätte Kappeln hilft jungen Familien auch und gerade in der Corona-Zeit.

Kappeln | Das Baby schreit, das Geschwisterkind fordert seine Aufmerksamkeit, ein drittes ist vielleicht schon im Homeschooling, und der Vater rauft sich im Homeoffice die Haare – die Corona-Pandemie stellt junge Familien und vor allem junge Mütter vor eine besondere Herausforderung. Weiterlesen: Angebot: Hier gibt es Zeit zu verschenken Hier möchte „Well...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen