Familienbildungsstätte : Neues Programmheft für Kappeln: Jetzt wieder alle Angebote in Präsenz

Avatar_shz von 18. August 2021, 10:52 Uhr

shz+ Logo
Endlich nicht mehr online: Tanja Hohmann (li.) und Anja Kübler stellen das neue Programmheft mit neuen und altbewährten Angeboten vor.
Endlich nicht mehr online: Tanja Hohmann (li.) und Anja Kübler stellen das neue Programmheft mit neuen und altbewährten Angeboten vor.

Vorträge, Yoga-Kurse und Familienrat – auch wenn die Corona-Pandemie noch nicht vorüber ist, setzt das neue Angebot der FBS wieder auf Treffen und Zusammenkünfte.

Kappeln | Sie dürfen wieder, und sie tun es auch: Die Kurse, die die Evangelische Familienbildungsstätte (FBS) in ihrem neuen Programmheft vorstellt, sollen alle wieder wie vor der Pandemie in Präsenz stattfinden. „Wenn wir den Abstand einhalten können, ist alles gut. Und das können wir“, sagt Tanja Hohmann, stellvertretende Leiterin der FBS Schleswig und Kappeln, und freut sich, dass man damit zu altbewährten Strukturen zurückkehren kann. Kurse wieder „live und in Farbe“ Anja Kübler, Leitungsassistenz in Kappeln, ergänzt, dass die Yoga-Kurse einerseits wieder „live und in Farbe“ angeboten werden, andererseits hier aber auch die Möglichkeit bestehe, online teilzunehmen. „Das ist toll für die, noch ein wenig ängstlich sind“, erklärt sie. Auch der Vortrag über „Resilienz – das Immunsystem der Seele“ kann online verfolgt werden. Wir sind ganz flexibel. Falls doch wieder neue Regelungen in Kraft treten, sind wir mit den Dozenten so verblieben, dass das Angebot dann online bestehen bleibt. Natürlich könne man alles nur unter dem Vorbehalt so anbieten, dass es keine neuerlichen Beschränkungen durch die Landesregierung gebe, erklärt Tanja Hohmann. „Aber wir sind ganz flexibel. Falls doch wieder neue Regelungen in Kraft treten, sind wir mit den Dozenten so verblieben, dass das Angebot dann online bestehen bleibt. Das gilt vor allem für die Vorträge.“ Auch interessant: Fünf Familien im interkulturellen Kurzurlaub Corona hat auch das Angebot der FBS verändert. Die Aufarbeitung des Themas, das Homeoffice und Homeschooling, Angst und Überforderung und weitere Aspekte für die ganze Familie mit sich brachte, wird nachgefragt. „Es ist in den Familien immer noch sehr präsent, und wer weiß schon, ob nicht alles noch einmal wieder kommt. Es besteht viel Redebedarf“, hat Anja Kübler festgestellt. Hypnose-Vortrag und Klangschalen-Entspannung Hierzu wird Traumapädagogin Christina Reddmann einen Vortrag halten, ebenso wie zu „Geburtstraumata und Prävention“. Ebenfalls ein neues Thema: Zur Frage „Hypnose – alles nur Show?“ wird Diana Köhler referieren. In der Gesundheitsabteilung ergänzen Yoga im Sitzen und Klangschalen-Entspannung das Programm. „Schleikids“ dürfen wieder loslegen Eine neue Außenstelle für weitere Delfi-Kurse in Glücksburg hat die FBS dazubekommen. Für den Mini-Club gibt es neue Anlaufstellen in Ausacker und Großsolt sowie mit Andrea Brix und Svea Pötter neue Kursleiterinnen. Unter der Überschrift „Fit für die Familie“ kann ab sofort ein durch Experten begleiteter Familienrat aus schwierigen Situationen helfen. Das Kooperationsprojekt mit dem Familienzentrum Kappeln, die „Schleikids“, kann nach Aufhebung der Kohortenregelung auch wieder aufleben. Weiterlesen: Corona-Pandemie: Familienzentrum packt Geschenketüten Hier gibt es einen Einblick in das Programmheft. Weitere Infos unter www.fbs-kappeln.de oder unter Telefon 04642/911140. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen