Vandalismus in Kappeln : Großangriff auf den Mountainbike-Parcours im Hüholzwald

Avatar_shz von 24. August 2021, 17:29 Uhr

shz+ Logo
Das war mal ein Table: Kjell und Leevi Richter (v.li.) stehen in mitten der Bretter, die fest angeschraubt und mit viel Kraft auseinander gerissen wurden.
Das war mal ein Table: Kjell und Leevi Richter (v.li.) stehen in mitten der Bretter, die fest angeschraubt und mit viel Kraft auseinander gerissen wurden.

Am Wochenende haben Unbekannte 13 der 15 Hindernisse der Strecke komplett auseinander genommen, die sich rund 20 Jugendliche in Eigeninitiative, aber mit Zustimmung der Stadt, in dem kleinen Wald aufgebaut haben.

Kappeln | Sie stehen ein bisschen ratlos vor den Resten aus Lehm und Holz: Am Wochenende war noch alles in Ordnung, und die Mountainbiker und Fully-Fahrer konnten ihre Runden auf den Pfaden im Kappelner Hüholz drehen. Aber dann haben die Randalierer wieder zugeschlagen: Gerade mal zwei der insgesamt 15 Hindernisse sind heil geblieben. Der Rest wurde mutwillig z...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen