Schleibrücke Lindaunis : Warum die „Stadt Kappeln“ nicht nach Hause kommen kann

Avatar_shz von 11. Juni 2021, 14:55 Uhr

shz+ Logo
Zwangsstopp im Schleswiger Stadthafen: Seit Dienstag liegt die „Stadt Kappeln“ dort.
Zwangsstopp im Schleswiger Stadthafen: Seit Dienstag liegt die „Stadt Kappeln“ dort.

Seit Dienstag hängt Juliane Sebode mit ihrem Ausflugsschiff in der Kreisstadt fest. Dabei würde sie gerne zurück nach Kappeln fahren – wenn es denn möglich wäre.

Kappeln/Schleswig | Juliane Sebode hat ihre Internetseite aktualisiert. Nicht ganz freiwillig allerdings. Weil sie aber die potenziellen Fahrgäste ihrer MS „Stadt Kappeln“ zumindest online über den Stand der Dinge auf dem Laufenden halten wollte, blieb ihr gar keine andere Möglichkeit. Schiffstouren kann Sebode nämlich schon seit ein paar Tagen nicht mehr anbieten – sie ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen