Tierschutzzentrum Weidefeld : Bärenzuwachs: „Chile“ aus Litauen ist jetzt in Kappeln zu Hause

Avatar_shz von 22. Juli 2021, 13:07 Uhr

shz+ Logo
„Chile“ inspiziert nach ihrer Ankunft das neue Zuhause in Weidefeld.
„Chile“ inspiziert nach ihrer Ankunft das neue Zuhause in Weidefeld.

Am späten Mittwochabend ist der sechste Bär im Tierschutzzentrum Weidefeld eingezogen. Die Braunbär-Dame stammt aus einem Privatzoo. Dass sie jetzt in Kappeln lebt, ist das Ergebnis einer internationalen Kooperation.

Kappeln | Der Transporter steckt noch irgendwo im Verkehr hinter Eckernförde, und trotzdem könnte man glauben, dass „Maya“, „Ronja“ und „Mascha“, „Serenus“ und „Balou“ schon ganz genau wissen, dass etwas Besonderes bevorsteht. Alle fünf Weidefelder Bären sind draußen in ihrem Gehege unterwegs, „Ronja“ und „Mascha“ positionieren sich ein wenig später unmittelbar...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen