2G im Einzelhandel : Warum Kappeln weder auf Stempel noch auf Armband im Weihnachtsshopping setzt

Avatar_shz von 04. Dezember 2021, 08:00 Uhr

shz+ Logo
Die Geschäfte sind aufgefordert, einen Hinweis auf 2G anzubringen.
Die Geschäfte sind aufgefordert, einen Hinweis auf 2G anzubringen.

Anders als etwa in Schleswig soll in Kappeln kein Stempel auf der Hand oder ein Armband ums Gelenk das Einkaufen im 2G-Modus ermöglichen. Die WTK erkennt in dieser Idee eher ein Risiko.

Kappeln | Ab Sonnabend, 4. Dezember, greift eine weitere Verschärfung der Corona-Regeln: Unter der Maßgabe 2G sind dann Menschen, die nicht gegen das Coronavirus geimpft sind, in vielen Geschäften vom Shopping ausgeschlossen, nur noch Geimpfte oder von einer Corona-Infektion Genesene dürfen ohne weitere Einschränkungen einkaufen. Weiterlesen: 2G im Einzelhan...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen