Fußball, Judo, Tennis : 2G-Plus in Kappeln: Nicht alle Sportvereine trainieren weiter

Avatar_shz von 13. Januar 2022, 12:10 Uhr

shz+ Logo
Das Karate- und Judotraining beim Kappelner Verein „Tokaido“ findet statt.
Das Karate- und Judotraining beim Kappelner Verein „Tokaido“ findet statt.

Omikron macht es nötig: Für den Sport in Innenräumen ist jetzt der 2G-Plus-Nachweis erforderlich. Wie gehen Kappelner Vereine damit um?

Kappeln | Die 2G-Plus-Regel gilt derzeit nicht nur in der Gastronomie, sondern auch für all diejenigen, die ein Sportangebot im Innenraum, also etwa in einer Halle, annehmen – es sei denn, sie haben bereits eine Auffrischungsimpfung erhalten. Anlass sind die nach wie vor deutlich steigenden Corona-Infektionszahlen, die vor allem durch die Omikron-Variante ausge...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen