Saustrup : 15-Jähriger stirbt nach Unfall mit Fahrrad

Der Autofahrer kann nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasst den Jungen. Am Abend erliegt er seinen Verletzungen.

shz.de von
12. Mai 2015, 09:46 Uhr

Saustrup | Nach einem Fahrradunfall am Montag ist ein 15-Jähriger aus Saustrup (Kreis Schleswig-Flensburg) gestorben. Nach bisherigen Erkenntnissen verließ der Junge um kurz vor 16 Uhr das Grundstück seiner Eltern. Als er die Landstraße L252 überqueren wollte, kam es zur Kollision mit einem Pkw. Der Autofahrer konnte den Zusammenstoß nicht mehr verhindern und erfasste den Jungen.

Bis zum Eintreffen der alarmierten Rettungskräfte leistete der Unfallfahrer Erste Hilfe. Ein Rettungshubschrauber flog den 15-Jährigen ins Krankenhaus. Dort verstarb er noch am Abend.

Beamte des Reviers Kappeln nahmen den Unfall auf. Zur weiteren Klärung des Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Die Straße musste für einige Stunden vollgesperrt werden.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen