Ausstellung in Schenefeld : Zeitreise ins unversehrte Syrien

Unbenannt.png von 05. Juni 2019, 12:00 Uhr

shz+ Logo
Der Basar von Aleppo war ein wichtiger Treffpunkt für die Menschen.
Der Basar von Aleppo war ein wichtiger Treffpunkt für die Menschen.

Ausstellung „Woher – Wohin: Syrien damals und heute“ zeigt Alltag der Menschen vor dem Krieg.

Schenefeld | Aufsteigender Rauch, zerstörte Innenstädte, verletzte Zivilisten, Bomben, die in Sekunden Existenzen vernichten: Die Bilder vom Krieg in Syrien gingen um die Welt. Doch wie sah das Land vorher aus? Darum geht es in einer Foto-Ausstellung, die bis zum 21. Juni im Schenefelder Rathaus zu sehen ist. Am Dienstag wurde „Woher – Wohin: Syrien damals und heut...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen