Schenefeld : WM-Fieber im „Stadtzentrum“

Am 12. Juni beginnt die Weltmeisterschaft in Brasilien. Im Schenefelder „Stadtzentrum“ regiert dann  „König Fußball“.
Foto:
1 von 2
Am 12. Juni beginnt die Weltmeisterschaft in Brasilien. Im Schenefelder „Stadtzentrum“ regiert dann „König Fußball“.

Während der Fußball-Weltmeisterschaft bricht auch im „Stadtzentrum“ das Fußball-Fieber aus.

shz.de von
05. Juni 2014, 16:00 Uhr

Schenefeld | Eine Ausstellung, die Panini-Tauschbörse, eine Zumba-Party und ein großes Tischfußball-Turnier: Während der Fußball-Weltmeisterschaft vom 12. Juni bis 13. Juli bricht auch im „Stadtzentrum“ Schenefeld (Kiebitzweg) das Fußball-Fieber aus.

Eine spannende Schautafelausstellung gibt einen abwechslungsreichen Überblick über „die Geschichte der Fußball-WM“ von 1930 bis 2010. Enthalten sind alle wichtigen Zahlen, Daten und Fakten ebenso wie die schönsten emotionalen Momente – vom „Wunder von Bern“ im Jahr 1954, als Deutschland den Titel holte , bis zum „Sommermärchen 2006“, als Jogis-Jungs im Halbfinale an Italien scheiterten.

Am Freitag, 13. Juni, heizt das Reha-Zentrum das Fußballfieber an und veranstaltet auf dem Marktplatz von 19 bis 21 Uhr eine kostenlose Zumba-Party. Wer bis dahin noch leere Stellen in seinem Panini-Album hat, kann von Montag bis Sonnabend von 16 bis 18 Uhr seine doppelten Sticker mitbringen und auf der Panini-Tauschbörse eintauschen.

Bereits zum zweiten Mal lädt das „Stadtzentrum“ zu einem großen Tischfußball-Turnier ein. Sechs Tage, vom 30. Juni bis 05. Juli, stehen vier Profitische für Jedermann bereit. Die Teilnahme ist kostenlos und erfolgt ohne Anmeldung.

Für die talentiertesten Spieler besteht dann noch die Möglichkeit, am 2. August an einem bedeutenden Nachwuchsturnier in der deutschen Kickerszene in Hannover teilzunehmen, dem National Challenger Turnier 2014.

Wer beim Qualifikationsturnier am Sonnabend, 5. Juli, ab 12 Uhr starten möchte, benötigt einen persönlichen Spielerpass. Erfahrene Tischfußballer können sich dafür Montag bis Freitag, 30. Juni bis 4. Juli, jeweils zwischen 12 und 18 Uhr und am Sonnabend zwischen 10 und 11 Uhr in die Spielerlisten einschreiben lassen und erhalten den Pass nach einer „Talentschau“ durch den Turnierleiter.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen