Schenefeld : Wie Eltern ihre Kindern bei der Berufswahl unterstützen

Ute Stöwing (links) und Meike Bläsi  bieten ein Seminar zur Berufsorientierung an.
1 von 2
Ute Stöwing (links) und Meike Bläsi bieten ein Seminar zur Berufsorientierung an.

Die Familienbildung Wedel und Ute Stöwing, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Schenefeld, bieten Seminar zur Berufsorientierung an. Es richtet sich an Eltern, die ihre Kinder bei der Entscheidung unterstützen wollen.

shz.de von
05. September 2014, 16:00 Uhr

Schenefeld | Am Sonnabend, 20. September, wird die Referentin Vera Stadie im Schenefelder Rathaus (Holstenplatz) auf die Rolle der Eltern eingehen, über Ausbildung und Studium informieren und auch einen Überblick über Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten sowie deren Finanzierung geben. Und zwar von 14 bis 17 Uhr. Die Kosten betragen 15 Euro.

„Eltern spielen zunehmend eine wichtige Rolle, wenn es um die Berufsorientierung ihrer Kinder geht“, sagt Meike Bläsi von der Familienbildung. Durch die Kooperation mit der Stadt Schenefeld könne das Seminar kostengünstiger angeboten werden.

Anmeldungen nimmt die Familienbildung unter der Telefonnummer 04103-8032980 oder im Internet entgegen. www.familienbildung-wedel.de

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen