Osteuropäische Betreuungskräfte : Wenn Pfleger nach Hause wollen: Corona-Krise sorgt für Probleme in der Betreuung

Studioline2.jpg von 16. April 2020, 13:55 Uhr

shz+ Logo
Ein Foto aus besseren Zeiten: Edith Nobis (rechts) mit Pflegerin Tatiana Machowska.
Ein Foto aus besseren Zeiten: Edith Nobis (rechts) mit Pflegerin Tatiana Machowska.

Über 300.000 Osteuropäer betreuen in Deutschland alte Menschen im eigenen Haus − doch viele haben nun Angst vor einer Ansteckung.

Schenefeld | Edith Nobis ist 90 Jahre alt und seit ü...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen