Trauer : Walfred Marzahn ist gestorben

Bildeten den Vorstand der OfS: Helmut Steinmann (von links), Walfred Marzahn und Dietrich Osten.
Foto:
1 von 2
Bildeten den Vorstand der OfS: Helmut Steinmann (von links), Walfred Marzahn und Dietrich Osten.

Der ehemalige Ratsherr ist am vergangenen Mittwoch im Alter von 71 Jahren gestorben.

shz.de von
24. Mai 2014, 14:30 Uhr

Schenefeld | Die Familie, Freunde und politische Weggefährten trauern um Walfred Marzahn. Der ehemalige Ratsherr ist am vergangenen Mittwoch im Alter von 71 Jahren gestorben. „Walfred Marzahn war ein überzeugter Schenefelder und ein leidenschaftlicher Politiker, der für seine Überzeugungen eingetreten ist“, sagte gestern OfS-Sprecher Dietrich Osten. Marzahn sei ein politisches Urgestein gewesen.

Seit 1985 hatte sich Marzahn in der Kommunalpolitik engagiert. Zunächst für die FDP, später gehörte er zu den Gründern der Wählervereinigung Offensive für Schenefeld (OfS). Zuletzt hatte er für die OfS im Stadtentwicklungsausschuss gearbeitet. 2012 zog er sich aus gesundheitlichen Gründen komplett aus der Politik zurück und legte auch das Amt des OfS-Vorsitzenden nieder. Marzahn hinterlässt eine Frau und zwei Kinder.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen