„John Bassiner zeigt einzigartige Bilder“ : Vernissage im ehemalige Ernst-Deutsch-Theater

Vernissage ins ehemalige Ernst-Deutsch-Theater
Frank Grünberg (r.) bewundert die Arbeiten des Schenefelder Malers John Bassiner.

shz.de von
20. April 2016, 16:27 Uhr

Schenefeld | Frank Grünberg, der Hobby-Fotograf aus Schenefeld, eilte zur Vernissage ins ehemalige Ernst-Deutsch-Theater in der Marschnerstraße in Hamburg. Dort präsentiert zurzeit John Bassiner, Profi-Maler aus Schenefeld, seine Bilder. „Gerade seine großformatigen Bilder erzählen Geschichten und begeisterten die Besucher bei der Ausstellungseröffnung“, berichtete Grünberg. Bassiner habe seinen eigenen Stil gefunden und der Betrachter könne sich darauf freuen, dass er neben den offensichtlichen Objekten, die er male, immer wieder Details finde, die einen in Erstaunen versetzen würden. „Auf einem dieser Bilder, das einen Pferdetransporter in Schenefeld zeigt und zwar in der Hauptstraße an der Ecke Mühlenstraße findet der Betrachter zum Beispiel die sich in der Lackierung spiegelnden schönen alten Häuser der gegenüberliegenden Straßenseite.“ Diese Häuser waren Teil von Grünbergs Ausstellung „Schenefelds schöne alte Häuser“, die im Juni in erweiterter Form noch einmal im „Stadtzentrum“ zu sehen sein werden. Bassiners Bilder im Theater an der Marschnerstraße sind noch bis zum 5. Juni zu sehen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen