zur Navigation springen
Schenefelder Tageblatt

17. Oktober 2017 | 18:58 Uhr

Theater-AG zeigt "Alice im Wunderland"

vom

shz.de von
erstellt am 09.Aug.2013 | 03:14 Uhr

Schenefeld | Das Kinderbuch "Alice im Wunderland" ist 148 Jahre alt - und bleibt doch ewig jung. Hollywood hat es 2010 mit Johnny Depp verfilmt. Die Theater AG des Gymnasiums Schenefeld bringt es im August gleich zweimal auf die Bühne. Dramaturgie, Maske, Bühnenbild, Beleuchtung und Ton: Für alles sind die 30 Jungen und Mädchen aus den Jahrgangsstufen sieben bis zwölf verantwortlich. Die Schenefelder schicken zwei Alices auf eine gemeinsame Traumreise. Sie begegnen vielen unterschiedlichen Figuren, die auftauchen und wieder verschwinden. Es wird viel geredet, aber wenig miteinander. So entsteht der größte Unsinn. Und trotzdem scheint ein tieferer Sinn dahinter zu stecken. Der Sache kommen die Besucher mit Humor, nicht mit Logik bei.

Der Vorhang im JUKS hebt sich am Sonnabend und Sonntag, 17. und 18. August, am Osterbrooksweg jeweils um 19.30 Uhr. Karten kosten sechs, ermäßigt drei Euro. Es gibt sie ab Montag, 12. August, im Sekretariat des Gymnasiums. Telefon: (040) 83 03 72 30.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen