Polizei sucht Zeugen : Spritztour mit geklautem Bus durch Schenefeld

Der Bus hatte sich letztlich auf der Bürgerwiese festgefahren.

Der Bus hatte sich letztlich auf der Bürgerwiese festgefahren.

In Schenefeld ist in der Nacht ein Bus des VHH entwendet worden. Auf der Bürgerwiese war dann Endstation.

Avatar_shz von
27. Januar 2020, 11:15 Uhr

Schenefeld | In der Nacht von Sonntag, 26. Januar, auf Montag, 27. Januar, ist in Schenefeld auf dem Betriebshof der VHH ein Linienbus entwendet worden. Laut Polizeiangaben haben die noch unbekannten Täter eine zehnminütige Spritztour durch den Ort gemacht, sich dann aber auf der Bürgerwiese festgefahren.

Es wurden drei Verkehrshindernisse umgefahren.
privat

Es wurden drei Verkehrshindernisse umgefahren.

 

Der Bus wies großflächige Lack- und Materialschäden an der Beifahrerseite auf. Auch drei Verkehrshindernisse in der Straße Achter de Weiden wurden offensichtlich von dem Bus umgefahren. Der Sachschaden wird auf rund 2.500 Euro geschätzt.

Wer in der Zeit zwischen 1 und 1.20 Uhr einen nicht beschrifteten Bus gesehen hat, soll sich bei der Polizei unter Telefon 040 83000530 melden.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert