Umfrage : Sollte in Schenefeld-Dorf Tempo 30 gelten?

Eine Bürgerinitiative in Schenefeld fordert eine Verkehrsberuhigung im Dorf. Sie schlagen vor, den Schwerlastverkehr über den Osterbrooksweg umzuleiten und Tempo 30 einzuführen.

shz.de von
08. Februar 2017, 17:00 Uhr

Schenefeld | Eine Bürgerinitiative in Schenefeld fordert eine Verkehrsberuhigung im Dorf. Die Mitglieder schlagen vor, den Schwerlastverkehr statt über Halstenbeker und Blankeneser Chaussee über den Osterbrooksweg umzuleiten. Im Dorf soll dann Tempo 30 gelten. Was halten Sie von diesem Vorschlag?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen