Insekten : So soll die Natur in Schenefeld unterstützt werden

ahrens_cindy_20180920_8RU_3047.jpg von 08. August 2020, 10:00 Uhr

shz+ Logo
Hinter der Bücherei am Timmermannsweg hat die Stadt eine Blühwiese angelegt.

Hinter der Bücherei am Timmermannsweg hat die Stadt eine Blühwiese angelegt.

Das Ziel der Stadt und des Vereins Schenefelder Beete ist es, mit Blühflächen verschiedene Insekten anzulocken.

Schenefeld | Hinter der Stadtbücherei, an der Fünf-Finger-Kreuzung und an dem Schulacker der Gorch-Fock-Schule: In Schenefeld summt und surrt es zurzeit kräftigt. Das liegt an den Bemühungen der Stadt und des Vereins „Schenefelder Beete“, insektenfreundliche Flächen zu gestalten. Auf Nachfrage von shz.de haben Ulf Dallmann, Fachdienstleiter Planen und Umwelt, sowie...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen