„Total sozial“ in Schenefeld : Schüler-Einsatz im Pflegeheim

Bürgermeisterin Christiane Küchenhof  (links) und die sieben engagierten Schüler.
Foto:
Bürgermeisterin Christiane Küchenhof (links) und die sieben engagierten Schüler.

shz.de von
14. Juli 2015, 15:00 Uhr

Schenfeld | Bürgermeisterin Christiane Küchenhof (links) hat sieben Schüler der Gemeinschaftsschule Achter de Weiden für ihren Einsatz beim Projekt „Total sozial“ ausgezeichnet. Die Jungen und Mädchen im Alter von elf und zwölf Jahren besuchten Bewohner der Seniorenresidenz Rüpcke an insgesamt zwölf Nachmittagen. Die Schüler lasen den Senioren vor, spielten mit ihnen Gesellschaftsspiele, sangen und tauschten sich untereinander aus. Konrektorin Stefanie Wahl, Juks-Mitarbeiter Jörg Wilcke, Heimleiterin Margret Matzen und Schulpsychologin Maja von Lehe gratulierten ebenfalls zum ehrenamtlichen Einsatz. Das Schulprojekt wurde zum neunten Mal angeboten.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen