Corona-Pause : Schenefeld: Meissner Spielmannszug bleibt seit Monaten stumm

Avatar_shz von 05. Dezember 2020, 20:45 Uhr

shz+ Logo
Die Uniform bleibt in diesem Jahr im Schrank. Rund 40 Konzerte des Meissner Spielmannszugs in der Stadt Schenefeld wurden coronabedingt abgesagt.

Die Uniform bleibt in diesem Jahr im Schrank. Rund 40 Konzerte des Meissner Spielmannszugs in der Stadt Schenefeld wurden coronabedingt abgesagt.

Etwa 40 Konzerte hätten die Musiker des Meissner Spielmannszugs in der Stadt Schenefeld eigentlich in diesem Jahr gespielt. Wegen Corona wurden fast alle abgesagt.

Schenefeld | „Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne“ und „Ich geh’ mit meiner Laterne und meine Laterne mit mir“ dürfen bei Laternenumzügen nicht fehlen. „Eigentlich kann ich das im Dezember nicht mehr hören“, sagt Nicole Preiß, Managerin des Meissner Spielmannszugs in der Stadt Schenefeld, und ergänzt lachend: „Ich hätte nie gedacht, dass ich es sage: Ich vermi...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen