Was Bürger jetzt zahlen müssen : Schenefeld erhöht die Gebühr für die Abwasserentsorgung

ahrens_cindy_20180920_8RU_3047.jpg von 15. April 2020, 11:30 Uhr

shz+ Logo
Es ist die zweite Erhöhung seit 2014. Ab sofort werden 2 Euro pro Kubikmeter Schmutzwasser fällig.
Die Schmutzwassergebühr steigt in Schenefeld um 7 Cent.

Grund sind Investitionen in Instandhaltung und Wartung des Netzes.

Schenefeld | Die Bürger werden nun stärker zur Kasse gebeten. Denn die Stadt Schenefeld hat kürzlich die Gebühren für die Abwasserbeseitigung angehoben: von 1,93 auf 2 Euro pro Kubikmeter. Grund für die Erhöhung sind die Kosten für Instandhaltung und Wartung des Abwassernetzes. Das teilt die Verwaltung auf Anfrage von shz.de mit. Zuletzt war die Gebühr im vergange...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen