Entenrennen 2015: Die Pinnau wird gelb : Rotarier aus Schenefeld und Pinneberg wollen 4000 Lose verkaufen

Zum dritten Mal lassen die Rotarier aus Schenefeld und Pinneberg für den guten Zweck die Enten los.
1 von 2
Zum dritten Mal lassen die Rotarier aus Schenefeld und Pinneberg für den guten Zweck die Enten los.

Die Veranstaltung findet am 13. September statt. Attraktive Preise .

Avatar_shz von
27. Juni 2015, 10:00 Uhr

Pinneberg/Schenefeld | 4000 gelbe Plastikvögel schwimmen dieses Jahr am Sonntag, 13. September, auf der Pinnau. Das Pinneberger Gewässer wird gelb leuchten – und das für den guten Zweck. Für die dritte Auflage des großen Entenrennens haben die Rotarier aus Pinneberg und Schenefeld sich ein hohes Ziel gesteckt: 20.000 Euro brutto wollen sie „erschwimmen“. Dafür müssten alle 4000 Enten einen Paten finden, der für fünf Euro ein Los kauft.

Der Verkauf startet am Montag, 29. Juni, an vielen Verkaufsstellen in Schenefeld und Pinneberg. „Mit dem Geld wollen wir in diesem Jahr die Arbeit mit Flüchtlingskindern in der Region unterstützen“, sagt Dirk Matzen vom Schenefelder Rotary Club. „Das Motto lautet dieses Mal: Leid lindern – Perspektiven geben“, erläutert der Pinnebegrer Rotarier Frank Schmuggerow.

Die ersten 50 Enten, die ins Ziel kommen, bringen den Losbesitzern wieder attraktive Preise ein. Unter anderem geht es um ein E-Bike, eine Frachtschiffreise auf der Ostsee, ein iPad sowie Gutscheine für den Tierpark Hagenbeck, Restaurants und Tickets für ein Musical . Das Rennen startet um 13 Uhr auf der Pinnaubrücke am Hindenburgdamm. Dann treiben die Quietscheenten flussabwärts Richtung Fußgängerbrücke. Das THW stellt einen Kran zur Verfügung, um die Säcke mit Enten anzuheben, die Freiwillige Feuerwehr hilft nach dem Entenrennen dabei, die vielen Plastikvögel wieder aus der Pinnau zu fischen.

An den folgenden Vorverkaufsstellen  in Schenefeld gibt es Lose: Sparkasse Südholstein (Kiebitzweg 2), VR Bank Pinneberg (Friedrich-Ebert-Allee 1), Rathaus Schenefeld (Holstenplatz 3), Team Klaus Geest, Die Continentale (Lindenstraße 3), Stadtbücherei Schenefeld (Holstenplatz 1), VW Ahlfeld (Friedrich-Ebert-Allee 4) Timmse und die Hörspiele – Deutsche Post Filiale (Hauptstraße 11). 
zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen