Fund in Schenefeld : Ohne Futter in zu kleinen Käfigen: Polizei entdeckt tote Kaninchen und Meerschweinchen

shz+ Logo
14 Kaninchen und 7 Meerschweinchen nahmen Mitarbeiter der Elmshorner Tierheims in Obhut.

14 Kaninchen und 7 Meerschweinchen nahmen Mitarbeiter der Elmshorner Tierheims in Obhut.

Dazu nahmen die Ermittler 21 lebende Tiere in Obhut. Gegen den 66-jährigen Halter aus Schenefeld wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

ahrens_cindy_20180920_8RU_3047.jpg von
13. Februar 2020, 12:35 Uhr

Schenefeld | Trauriger Fund in Schenefeld: Während eines Einsatzes fand die Polizei am Dienstag, 11. Februar, auf einem Grundstück in der Lornsenstraße sechs tote Tiere. Das teilten die Beamten am Donnerstag mit. Nach...

Sceleefdnh | uerrgiaTr nudF in fdhenSceel: hWnreäd nesie nsetzasiE nadf edi lioiPez ma ,stagineD 1.1 rbaF,eru ufa neime tGckuürnds ni erd eoaeßtsrnrnsL eshcs toet .eTrie Dsa lteenit edi manetBe am rgaDotenns i.tm

cahN Anbngae onv siliocnzeiherpPre anSrda rMelgeührb rcktüe red lernmuitistdEsgnt twelmU mesianmeg mti tBeamne erd thbeeäiVdörreenr des isKesre iPnnbereg udn sde aOdstmrgnuns dre tdatS endlhecfSe sau. ertzteeLs ehtta ozuvr iieHwsen fua iene ärscisegnVguahnl vno eemrnrhe cMeenreehhwscni und caKnhneni aete.nlhr Im eaGrtn esd 6äihn6e-rgj esietBsrz edntnteekc die rtiErtelm nnda vrei oett srMecnehweiench udn ziew teot Kn.aienhnc

enbeeLd ieTre uzm eiTl eohrwratlvs

uzaD anefnd esi 21 bleeend irTee – 14 niehKnacn udn eniseb ewsnhMrhneecc.ie Da cihs die ieeTr zum ileT in uz ieelnkn gäinKef eonh Wrasse dun etrtFu ndu in ctshmeeclh nrärg-Enshu und ldnzesgtafuPe dabefen,n nnmhea aireetibtMr eds smrheTeii lEmrohns ies ni th.buO

Dei zioiePl eteliet eni etvwSnraarhefr ewegn oesVßestr geneg das tisgszczhertuTee egnge edn e6-Jär6hgin ni.e

HTLMX Blcok | mlictorltuhanoBi rfü tlr kAei

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert