zur Navigation springen

Oktoberfest : O’zapfen: Schenefeld lässt’s krachen

vom
Aus der Redaktion des Schenefelder Tageblatts

Die Party steigt vom 25. bis zum 27. September. Der offizielle Fassanstich erfolgt am Freitagabend um 19 Uhr im Festzelt.

shz.de von
erstellt am 25.Aug.2015 | 10:00 Uhr

Schenefeld | Deftige Speisen, süffiges Bier, Partymusik – und viele Angebote für Kinder: So feiert Schenefeld vom 25. bis 27. September sein Oktoberfest rund um den Holstenplatz. Der offizielle Fassanstich erfolgt am Freitagabend um 19 Uhr im Festzelt.

Bernd Langmaack vom Veranstalter pb Konzept Hamburg weist auf einen ganz besonderen Höhepunkt bei der zweiten Auflage des Festes hin. Am Sonnabend werden zwei Laternenumzüge zeitgleich um 19.30 Uhr an unterschiedlichen Orten – Zug eins an der Grundschule Altgemeinde und Zug zwei an der Buskehre Achter de Weiden – im Stadtgebiet starten und zum Holstenplatz marschieren. Sie werden musikalisch begleitet vom Meissner Spielmannszug beziehungsweise vom Musikzug Schenefeld. Am Holstenplatz wird dann um zirka 20.30 Uhr ein großes Feuerwerk gezündet. Schenefeld lässt es beim diesjährigen Oktoberfest also so richtig krachen.

Musikalisch dürfen sich die Besucher auf die Schenefelder Band „Private Imitate“ und auf die bayerische Oktoberfestband „Mikados“ freuen. Auf dem Holstenplatz werden Gastronomen ihre Stände aufbauen und Wagen abstellen. Für die jüngeren Besucher werden wieder Fahrgeschäfte auf dem Festplatz und ein Kasperletheater angeboten.

Das Oktoberfest etabliert sich, das Stadtfest ist ein fester Feier-Anker in Schenefeld. Wie Langmaack gestern mitteilte, steht der Termin für 2016 bereits. Vom 24. bis 26. Juni wird wieder vor dem „Stadtzentrum“ am Kiebitzweg gefeiert.

In Schenefeld wird rund um das Rathaus am Holstenplatz vom 25. bis 27. September gefeiert. Das Programm sieht folgendermaßen aus: Freitag, 25. September: 14 Uhr Eröffnung des Festplatzes, ab 17 Uhr bayerischer Nachmittag im Zelt mit DJ Matthias, 18 Uhr Soundcheck „Private Imitate“ im Festzelt, 19 Uhr offizieller Fassanstich vor der Bühne, ab 19.30 Uhr bayerischer Abend im Zelt und auf dem Festplatz, ab 20.30 Uhr Partytime mit „Private Imitate“, 22 Uhr Ende  Bühnenprogramm, 24 Uhr Ende Zeltbetrieb, Sonnabend, 26. September: 11 Uhr Eröffnung des Festplatzes und Ensemble „Mikados“, 14 Uhr Kinderprogramm, 16 Uhr  Happy Hour im Festzelt, Spiel und Spaß auf dem Festplatz, 19 Uhr Treffen Laternenumzüge, 19.30 Uhr Abmarsch der Züge, 20.30 Uhr Feuerwerk auf dem Holstenplatz, 20 bis 24 Uhr Party im Festzelt Sonntag, 27.September: Ab 11 Uhr Frühschoppen im Festzelt, 12 Uhr Ensemble „Mikados“, 14 Uhr Kinderprogramm auf dem Festplatz, 14.30 Uhr Kinderspaß mit Hexe Knickebein, 15 Uhr bayerischer Nachmittag mit Livemusik, um 18 Uhr endet das Fest.
zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen