Schenefeld : Neuer Spielturm für die Grundschule Altgemeinde

18.063 Euro hat der neue Spiel-Turm gekostet.
18.063 Euro hat der neue Spiel-Turm gekostet.

shz.de von
21. Mai 2015, 16:00 Uhr

Schenefeld | Rutschen, klettern, balancieren: Die 235 Jungen und Mädchen der Grundschule Altgemeinde sind richtig glücklich mit ihrem neuen Spielturm. Schließlich mussten sie auch ein bisschen länger warten als geplant. 18.063 Euro hat der Turm gekostet. 12.000 Euro davon haben die Schülerinnen und Schüler selbst erlaufen – bei den beiden Lauftagen 2013 und 2014. Ein Teil der Einnahmen wurde gespendet, der Löwenanteil für das Projekt „Spielturm“ verwendet. Die fehlenden 6000 Euro hat die Stadt übernommen. „Der alte Holzturm war in die Jahre gekommen. Eine Reparatur hätte sich nicht mehr gelohnt“, betonte Sozialamtschef Axel Hedergott.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen