Neuer Name für alten Verein

shz.de von
07. Mai 2013, 01:14 Uhr

Schenefeld | Mit dem Gastspiel von "La Le Lu" am 26. Mai im Forum endet die jahrelange Zusammenarbeit zwischen der Stadt und dem Kulturverein Forum Schenefeld. Das Ergebnis des monatelangen Kultur-Streits in der Stadt (wir berichteten). Doch der Verein um die langjährige Vorsitzende Marita Peemöller will wie angekündigt weiter Kulturveranstaltungen organisieren. Am morgen Mittwoch sollen die Mitglieder eine neue Satzung verabschieden. Der alte Verein bekommt einen neuen Nanen: "Kulturverein Schenefeld" - das Forum wird gestrichen. Unterdessen ist der Zweite Vorsitzende Dietrich Osten mit sofortiger Wirkung von seinem Amt zurückgetreten. Diesen Schritt hatte Osten - er war unter anderem beim Kulturverein für die Pressearbeit verantwortlich - bereits vor Wochen angekündigt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen