Barrierefreiheit : Nach Hohn über Pflastervorschrift: SPD ruft CDU zu mehr Ernsthaftigkeit auf

ahrens_cindy_20180920_8RU_3047.jpg von 29. Oktober 2020, 11:15 Uhr

shz+ Logo
imago0100783536h.jpg

Tobias Löffler (CDU) hatten den Antrag, zukünftig nur noch in Längsrichtung zu pflastern, als Realsatire bezeichnet.

Schenefeld | Nachdem Tobias Löffler, Pressesprecher der CDU, in der vergangenen Woche einen gemeinsamen Antrag von Grüne und SPD als „Realsatire“ bezeichnet hatte, meldet sich Brigitte Daum (SPD) zu Wort. Sie kritisiert die Art und Weise, wie die S chenefelder CDU in der Öffentlichkeit kommuniziert. „Kommunalpolitik ist für die Stadt und die Menschen, die in ihr L...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen