Schenefeld : Mitmach-Zirkus im „Stadtzentrum“

Kinder werden zu kleinen Stars in der Manege.
Foto:
Kinder werden zu kleinen Stars in der Manege.

shz.de von
23. Januar 2015, 17:00 Uhr

Schenefeld | Manege frei für den Zirkus-Nachwuchs: Das Schenefelder „Stadtzentrum“ präsentiert von Montag, 2. Februar, bis Sonnabend, 14. Februar, Alfons und seine Zirkusschule „Tribühne“ mit einem artistischen Mitmachprogramm für Kinder. Unterstützt wird die Truppe durch den Zauberer Salvatore. Die Teilnahme ist kostenlos. 

Einmal ein echter Zirkusartist sein – dieser Wunsch geht für viele Jungen und Mädchen jetzt in Erfüllung. Das Zirkuszelt auf dem Marktplatz ist montags bis freitags von 12 bis 18 Uhr geöffnet. Die Kinder trainieren unter anderem mit Laufkugeln, Einrädern, Bällen, Diabolos, Keulen und Hüpfbällen. Natürlich dürfen die Nachwuchs-Artisten ihre neuen Fähigkeiten auch live vor Publikum präsentieren. Die Zirkusvorstellungen finden jeweils um 14.30 und 17 Uhr statt. 

Wer sich zum Zauberlehrling berufen fühlt, wird von Zauberer Salvatore unter die Fittiche genommen. Der beliebte Kindermagier bastelt mit den Kindern magische Zauberutensilien und bringt ihnen Zaubertricks bei. Seine Zauberwerkstatt ist montags bis freitags von 15.30  bis 17.30 Uhr geöffnet.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen