Missglückter Bäckerei-Überfall

shz.de von
23. Mai 2013, 01:14 Uhr

Schenefeld | Ein unbekannter Täter versuchte am Pfingstsonntag, gegen 15.40 Uhr eine Bäckerei am Schenefelder Platz zu überfallen. Der etwa 20 bis 25 Jahre alte Mann betrat das Geschäft und hielt eine geschriebene Geldforderung in die Höhe. Augenscheinlich war keine Waffe im Spiel. Die 52-jährige Verkäuferin weigerte sich, dem Täter Geld zu geben.

Der Mann flüchtete schließlich zu Fuß auf der Altonaer Chaussee in Richtung Pinneberg. Die Kriminalpolizei sucht nach den Täter. Dieser wird wie folgt beschrieben: 1,80 bis 1,85 Meter groß, kräftige Statur, südländisches Erscheinungsbild, längere und dunkle Haare sowie Dreitage-Bart. Der Täter trug eine kurze, knielange Hose, Umhängetasche, eine graue Jacke sowie eine große Sonnenbrille. Hinweise unter (0 41 01) 20 20.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen