Corona-Hilfe : Masken verkauft: Spende von mehr 1800 Euro geht an die Schenefelder Tafel

ahrens_cindy_20180920_8RU_3047.jpg von 28. April 2020, 14:00 Uhr

shz+ Logo
Die vergangenen zwei Wochen hatte die Corona-Hilfe einen Stand auf dem Wochenmarkt aufgebaut.
Die vergangenen zwei Wochen hatte die Corona-Hilfe einen Stand auf dem Wochenmarkt aufgebaut.

Die Corona-Hilfe in Schenefeld hat Schutzmasken auf dem Wochenmarkt gegen eine Spende an die Tafel abgegeben.

Schenefeld | Ab Mittwoch (29. April) gilt die Maskenpflicht in Schleswig-Holstein: Dann müssen die Bürger beim Einkaufen und in Bus und Bahn einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Doch aufgrund der hohen Nachfrage war dieser zuletzt schwer zu bekommen. Um den Schenefeldern zu helfen und gleichzeitig etwas für die Bedürftigen zu tun, hat die Corona-Hilfe vor zwei Wochen ei...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen