Prominenter Gast : Katja Suding zu Gast bei den Rotariern in Schenefeld

Schenefelds Rotarier-Chef  Peter Hatje begrüßte Hamburgs FDP-Fraktionsvorsitzende Katja Suding.
Foto:
1 von 2
Schenefelds Rotarier-Chef Peter Hatje begrüßte Hamburgs FDP-Fraktionsvorsitzende Katja Suding.

Die FDP-Politikerin erläuterte in Schenefeld vor den Clubmitgliedern und zahlreichen Gästen Grundzüge liberaler Politik auf Landes- und Bundesebene.

shz.de von
12. Oktober 2015, 16:00 Uhr

Schenefeld | Prominenter Gast bei den Schenefelder Rotariern: Katja Suding, FDP-Fraktionsvorsitzende in der Hamburger Bürgerschaft und Stellvertreterin von FDP-Chef Christian Lindner, erläuterte in Schenefeld vor den Clubmitgliedern und zahlreichen Gästen Grundzüge liberaler Politik auf Landes- und Bundesebene. Der anhaltende Flüchtlingsstrom stelle den Bund und die Kommunen vor weit größere Belastungen und Herausforderungen als den meisten Menschen und vielen Politikern bisher klar sei. So fehlten allein für den Sprach- und Schulunterricht der Flüchtlingskinder 25 000 Lehrkräfte, von weiteren unabsehbaren Personal- und Finanzproblemen ganz zu schweigen. In der Hansestadt konzentriere sich die FDP vor allem auf notwendige Verbesserungen im Bildungswesen und im Verkehrsbereich.

Die FDP steht nach den Worten von Katja Suding zur Hamburger Olympia-Bewerbung 2024. Oberstes Gebot für alle Olympia-Bauten und Einrichtungen sei Nachhaltigkeit mit sinnvoller späterer Nutzung.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen