Schenefeld : Inklusionslauf der Lebenshilfe findet statt

<p>Ein buntes Gesicht geht immer: Auch  Kinderschminken wird beim Inklusionslauf der Lebenshilfe angeboten.</p>

Ein buntes Gesicht geht immer: Auch  Kinderschminken wird beim Inklusionslauf der Lebenshilfe angeboten.

Der Lauf stand auf der Kippe, doch 29. September können die Sportler an den Start gehen.

shz.de von
11. Juli 2018, 00:00 Uhr

Bis vor kurzer Zeit stand das Event noch auf der Kippe, doch jetzt ist sicher: Der Inklusionslauf mit Spielefest der Lebenshilfe Schenefeld wird stattfinden. Es war zuvor nicht klar, ob sich genügend Helfer finden würden. Das Fest für die ganze Familie steigt am Sonnabend, 29.September, zwischen 13 und 18 Uhr – wie gewohnt  im Stadion Achter de Weiden.

„Es ist ein Fest frei nach dem Motto ‚Kommt spielen und laufen‘, es wird für jeden Geschmack und jede Altersgruppe etwas dabei sein“, freut sich Anne Woest von der Lebenshilfe Schenefeld. Das Spielefest findet bereits zum  neunten, der Inklusionslauf  zum vierten Mal statt.  „Vereine und Verbände aus ganz Schenefeld werden daran teilnehmen“, sagt Woest. Zudem werde der Spielmannszug Schenefeld die Läufe musikalisch unterstützen.    „Darüber hinaus  wird es unterschiedliche Angebote  geben“, führt sie weiter aus.  Die Besucher erwarten Infostände der Vereine, ein Glücksrad mit Gewinnen, Kinderschminken, Luftballonfiguren und eine große Hüpfburg.    Für die kulinarische Verpflegung der Besucher und Teilnehmer sorgen Kaffee, Kuchen und Grillwürstchen.

Die Läufe selbst finden in gewohntem Umfang statt. Es gibt wieder den Minilauf über 400 Meter für die kleinsten Teilnehmer, einen Kinderlauf und den Hauptlauf. Dieser führt barrierefrei über sieben Runden durch das Stadion Achter de Weiden. Der Minilauf beginnt um 13.30Uhr, der Kinderlauf um 14.30 Uhr. Der Startschuss für den Hauptlauf fällt um 15.30 Uhr.

Kinder zahlen drei, Erwachsene fünf Euro für die Teilnahme. Eine Anmeldung ist ab sofort per E-Mail an freizeitclub@lebenshilfe-schenefeld.de möglich. Anmeldeschluss ist Donnerstag, 27. September. Nachmeldungen sind noch am Veranstaltungstag bis 30Minuten vor dem jeweiligen Lauf möglich.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen