zur Navigation springen

Fußball-EM : In Schenefeld gibt es Public Viewing im „Stadtzentrum“

vom
Aus der Redaktion des Schenefelder Tageblatts

shz.de von
erstellt am 03.Jun.2016 | 16:20 Uhr

Schenefeld | Ab dem 10. Juni schlagen die Fußballherzen wieder schneller. Dann wird in Frankreich die Europameisterschaft 2016 angepfiffen. Das „Stadtzentrum“ Schenefeld veranstaltet zur Fußball-EM in Frankreich wieder ein Public Viewing auf dem Marktplatz des Einkaufzentrums – und zwar bis zum Finale am 10. Juli. Dort können die Fans die Spiele auf einer Großleinwand verfolgen, gemeinsam mitzittern und feiern.

Damit nicht genug: Während des Turniers gibt eine 16-teilige Schautafelausstellung einen Überblick über „das beste Länderturnier der Welt“. Zu lesen sind alle wichtigen Zahlen, Daten und Fakten ebenso wie die historischen Fußballmomente – von der ersten EM 1960, bei der sich Spanien selbst disqualifizierte, weil Diktator Franco „seiner“ Mannschaft verbot, auf sowjetischem Boden zu spielen. Bis zur EM 2012, bei der Spanien im Endspiel Italien 4:0 geschlagen und damit den bisher höchsten Sieg in einem EM-Finale eingefahren hatte. Das Tüpfelchen auf dem EM-I ist aber eine Schautafel mit geschichtsträchtigem Stoff im anderen Sinn: Sie zeigt die historischen Trikots der deutschen Fußballnationalmannschaft. Die Europameisterschaft wird am 10. Juni mit dem Spiel Frankreich gegen Rumänien eröffnet. Anpfiff ist um 21 Uhr. Die deutsche Mannschaft greift am Sonntag, 12. Juni, in das Turnier ein. Das Spiel gegen die Ukraine beginnt um 21 Uhr.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen