zur Navigation springen
Schenefelder Tageblatt

22. Oktober 2017 | 20:14 Uhr

Hochkarätiger Auftakt im Forum

vom
Aus der Redaktion des Schenefelder Tageblatts

Neujahrsgala: Hamburger Symphoniker kommen am 8. Januar nach Schenefeld / Karten für das Konzert gibt es ab 29 Euro

shz.de von
erstellt am 22.Dez.2015 | 00:33 Uhr

Musikalisch in das neue Jahr starten. Zum zweiten Mal in Folge bestreiten die Hamburger Symphoniker unter der Leitung von Wolfram-Maria Märtig am Freitag, 8. Januar, die große Neujahrsgala im Schenefelder Forum Achter de Weiden. Temperament, Sehnsucht, Humor, Esprit, Liebe und Tragik, dazu zwei außergewöhnliche Gesangssolisten und ein wunderbares Symphonieorchester: Das ist der Mix, der die Besucher begeistern und aufs Jahr 2016 einstimmen soll. Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr.

Zu hören ist ein abwechslungsreiches und hochkarätiges Programm: Von Rossinis Ouvertüre „Die seidene Leiter“, Arien und Duetten aus Donizettis „Liebestrank“ bis hin zu Leonard Bernsteins Musical „Candide“ und Puccinis „Oh mio babbino“ ist alles dabei. Die Schenefelder dürfen sich auf die beiden Solisten Hyojong Kim und Nerita Pokvytyte freuen. Die Veranstaltung wird erneut in Kooperation mit der Stiftung Landdrostei des Kreises Pinneberg veranstaltet und ist Bestandteil der so genannten „Leuchtturmprojekte“.

Karten für die Neujahrsgala in Schenefeld gibt es in zwei Preiskategorien. Sie kosten 29 beziehungsweise 34 Euro. Erhältlich sind sie bei der Drostei Pinneberg, Dingstätte 23, beim „Bücherwurm“, Dingstätte 24 in Pinneberg sowie im „Stadtzentrum“ Schenefeld, in der Buchhandlung Heymann (Industriestraße 1). Weitere Informationen im Internet.

>

www.drostei.de

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen