Schenefelder Großbäckerei plant Übernahme : Harry-Brot will weiter wachsen

Harry zählt zu den führenden Bäckereiunternehmen in Deutschland. In Witten ist nun ein neuer Standort vorgesehen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Unbenannt.png von
07. August 2019, 10:00 Uhr

Schenefeld/Witten | Die Schenefelder Großbäckerei Harry-Brot will über eine Tochtergesellschaft die Produktion von Kronenbrot in Witten (Nordrhein-Westfalen) übernehmen. Das bestätigte die Unternehmenssprecherin Karina Alikh...

dflhWeSe/tentncie | eiD creeefShldne ribcekrßäGoe raBoHryr-t lwli rbüe ieen sehtolcgTtecheflrsa eid oiPtrnukdo von enbrotonrK in eWtnit r(-rdesWo)hiNnfeneatl h.nnremebeü sDa bsttiteegä dei eesnprmrthUnireechenns nrKaai laAkhni ufa nrAeafg onv hd.e.zs lgiedsAlrn smsu ads samtnrlBueetakdl eisd horvre eprnf,ü otetbn die nSpiec.errh „Die eagdhnurlenVn ruz rmÜnaheeb ndbenife cish mi itfntnhctrrseoeeg du.itmSa iDsere tStonadr olsl asd samctWuh esd eeehnstnrmUn in RNW ,e“nlegbiet telti knAlhia .mti

Bduietwens ennu Poutodstkiotndarrsne

sDa eSneehrfdecl rehteenUnmn its seeni red eüdfnnrhe ernähenuietceBkrnem ni Dl.ndaehtsuc trBrHr-oay hta nach eegnnei nAbaeng enun soukiotdPtorearndsnt ni easDnl,hctdu 04 ieVsebretsnlrtle im teudigeBebns und mhre als 3400 rrMbaie.itte Dre ezumsahasJtr legti ncha rgmUehnaenbsenetann ibe wtea erine radlMilei o.rEu Am eneun drattSon ni nWetti lnolse fgkintü 44 errbMetitai cbsägttiehf .ewdenr

asD eUhenemntrn reoKbnnotr laethcruts sibeetr tise enälegrr tie.Z eiD mi unJi ggenaetkneeebbn lnzIsvneo war die eitezw in ierd e.Jharn Wneeg lrbgÜnshuecud nud dneerodhr Zäheifkgutshnaniglu ehstt die ßäGkcbroeier tim soskritatdnoudntrnoPe im idnnaehlR und iegRreutbh udn taew 0001 eitinebtraMr ites med jrrhFüah retun ntawrwgZvasengl.u BtraorHr-y pltan srhbie rnu ide bhÜenrema des onSdstart t.Wtien

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen