„Corona und ich“ : Gemeinschaftsschule startet Projekt zur Verarbeitung der Corona-Krise

ahrens_cindy_20180920_8RU_3047.jpg von 16. September 2020, 10:00 Uhr

shz+ Logo
Mit Emojis, Koffer, Hut und Streichholzschachteln sollen die Fünft- bis Siebtklässler an der Gemeinschaftsschule Achter de Weiden über ihre Erfahrungen in der Corona-Zeit sprechen können. Schulleiter Dirk Ziegenhagen freut sich über die Unterstützung von Barbara Laufer (von links) Ursula Schmidt-Paul und Rinja Müller.

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App sh:z News stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Probemonat für 0€

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen