Schenefeld : Förderzentrum Friedrichshulde: 2000 Euro für den Spielplatz

shz+ Logo
Noch steht ein Bauzaun vor dem künftigen Spielplatz. Von Christian Münzberg (links) und Jürgen Roppers (rechts) von der Haspa nimmt Matthias Wiggers für das Förderzentrum dafür 2000 Euro entgegen.
Noch steht ein Bauzaun vor dem künftigen Spielplatz. Von Christian Münzberg (links) und Jürgen Roppers (rechts) von der Haspa nimmt Matthias Wiggers für das Förderzentrum dafür 2000 Euro entgegen.

Eine Spende der Haspa ermöglicht Anschaffung eines Spielgeräts. Die Kinder im heilpädagogischen Zentrum wird es freuen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

ahrens_cindy_20180920_8RU_3047.jpg von
10. November 2019, 17:00 Uhr

Schenefeld | Die Bauarbeiten am heilpädagogischen Förderzentrum Friedrichshulde in Schenefeld schreiten voran: Im Sommer nächsten Jahres sollen vier der fünf Neubauten fertiggestellt sein, berichtet Matthias Wiggers....

chnSlefdee | ieD anueetBiabr ma gidlnecgsoahähpei tFeeuödnrmrzr cueiehrdhdlFirs in lecnSfehed ncetehrsi ovan:r Im omSrme tnnsäehc harseJ lonels irev rde fnüf bunuteeaN ilesertegfttgl ie,sn tbteirhce hsiaattM gsWiegr. rE ist izägutsdn rüf ide ogigsdecapäh türcushgfnfhsGeä dre nhiciugtnEr.

gFnrzinniaeu hgceteirs

gEdglütin gncsheesbsola nwedre edi tenAerib vcorasiluthhsci im merSmo 20.21 fuA ein gräiSetple ni red titeM dre fnfü napnleget hWuneäsrho sneüms ide nKeidr udn hindJneuclge dojhec hcnit azgn so gaenl atnerw. iDe aaspH tesndpe u00r0oE 2 an sda teznueFrrrdöm rfü edn ueenn pS.ipzlaetl hcleWse Gärte dnvao hefanagctfs enwder olls, tehst alut sgegWir ncho cthni s.tfe

gHenruird:tn nrmördeuzteFr udelFirsdcihr eh

undrG ürf nde eubauN awr die tnwneeigdo idiunerMoeg.nrs s„Da eezitjg äueGedb amtmst uas edn 1960er rnJ“,aeh satg iW.grgse Es eürlelf edrwe eid nadßnshmrznuahceatmB nohc rctnshepee es nde iethenug ngrVbeoa rfü trezrödrennF.e ma„salD wnaer tZmerie-ibtwmZe anzg oranml. tuHee tsi asd hcitn rhme temä,e“ßigz erltuäret gres.Wgi

uNabue ibtdel ünieggsret tiaVaenr

eeßmdruA dnis ied eeunimRiltäckh eerdw rseholtrlutcelgh conh bfeae.irrerir Um dne unnee neVaogbr sde edtagsmunJ rgcehet uz rnewde udn ptoneezK zenu,euzmts einse red irsAbs nud euNuab gintnedwo. rDe ubUma sde ntnebedehse esGuebäd ise euertr eegnswe lsa ien ,uNaeub tsga e.gWgsir

ndWhräe edr atnebiBreau lebnebi ide ronhnuWepgp mi Aabutl, rwndähe im tinhenre ilTe esd rtGscsdünuk eivr unee boudehegWnä rfü wsejeil nzeh idrenK ndu hgueecdlnJi en.tsntehe Dre aBu esd efüftnn äGebdsue rfü eid pWropuhneng tlfergo nach dme naeißclenshden issbrA dse bAde.ntltass Dnna stnethet ien ugVrltaksenawtt,r dzmeu inee estBgetsntägung,e dei cuha vno erd adttS nud vno Vrneieen guetntz ndrwee an.nk mherk„Ueetg knn,u“oliIs etibtelt grgiseW asd rkPtje.o

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen