Schenefeld : Förderzentrum Friedrichshulde: 2000 Euro für den Spielplatz

shz+ Logo
Noch steht ein Bauzaun vor dem künftigen Spielplatz. Von Christian Münzberg (links) und Jürgen Roppers (rechts) von der Haspa nimmt Matthias Wiggers für das Förderzentrum dafür 2000 Euro entgegen.
Noch steht ein Bauzaun vor dem künftigen Spielplatz. Von Christian Münzberg (links) und Jürgen Roppers (rechts) von der Haspa nimmt Matthias Wiggers für das Förderzentrum dafür 2000 Euro entgegen.

Eine Spende der Haspa ermöglicht Anschaffung eines Spielgeräts. Die Kinder im heilpädagogischen Zentrum wird es freuen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
10. November 2019, 17:00 Uhr

Schenefeld | Die Bauarbeiten am heilpädagogischen Förderzentrum Friedrichshulde in Schenefeld schreiten voran: Im Sommer nächsten Jahres sollen vier der fünf Neubauten fertiggestellt sein, berichtet Matthias Wiggers....

edlfenecSh | eiD aibereaBunt ma sgehldinieghacoäp rrdmuznretöeF ddrFlriiseeuhhc in fdeleecnSh trsneechi v:aorn mI roemSm thnneäsc hesrJa losenl ievr der fnfü eaNtunube elrftgtilgeest es,in ecbtierht itaaMtsh .sgeWgir Er sit tsäguzidn üfr ied shpeogäagicd cfhfüshGusäergnt edr rh.nigciutnE

zearuinningF etscihegr

gEintlügd ansogsbshclee rdeewn die Aeribnte ucvratilsohichs mi mSrome .2021 fuA ein tgriäSpele ni red ieMtt erd üfnf lpeetnagn Wnhhuäsero nemssü ide rdiKen und nnhcJieeludg jhoced ncthi agnz os nglea rtne.wa Dei sapaH pdtnees  2u0oEr00 an sda mrödzneFrteru rfü edn nneue z.taplipSel lecehWs rtGäe ndavo fsnahgatecf ewrend los,l ethts autl eriggWs ncoh cntih tfse.

:Hrentrdngui möndeturFrrez cdeiuerrlFid hhs

urdGn üfr dne buuNea wra ide wotgndniee irsnedior.nuMeg asD„ zgtijee bäGdeue tsatmm aus den 961e0r “rJaen,h stag gresWi.g sE üreflel redew dei rtamsamadcnhenhßzuBn cohn ecnretsphe se edn iuhetgne eaobVgnr üfr drnznrFeröete. lamsa„D earnw i-emtbZmiZterwe agnz o.mrlna eHtue tis das hcint hmer ,egizmetä“ß tuerrteäl .egisgWr

Nuaube tebdli ütiggeresn eaniVrta

ueeAmßrd isdn edi lketRähiincmue ewedr uegleltorctshrhl ochn ebif.irerraer Um nde eneun Vnrobgae esd nsgeutamJd gertehc uz drenwe udn Ktepzone tes,nmuezzu nesei dre bisrAs dun Nueuab ogidnnwt.e eDr uaUmb eds tneeensdheb eesäuGbd eis rutree ngseewe asl nie uNae,bu satg Wigger.s

edrhänW edr iatBeeubnra ieblbne die punornphegW im aAubtl, ädwhner im eienrnht eTli dse tnsruüdkscG vier eeun dnoguWheäeb üfr ewjlesi zneh riendK dnu ehguielnJdc tsethen.en erD Bau dse fünefnt deusbGeä rfü dei rnohnuegWpp gtreofl ahnc dem daelneihsnecßn Aissrb dse .aetstldAnsb nDna ettnseht nei Vanrktetaltrwgs,u zdeum eine tgstBengntäsege,u ide auhc von erd dattS ndu vno enirenVe zettngu enewrd n.ank thekee„mgUr Isoku“linn, eebtlitt grsegWi das Pkre.jot

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen