zur Navigation springen

Die mit den Pferden flüstert : Expertin hilft im Reitzentrum Friedrichshulde Vierbeinern mit Problemen

vom
Aus der Redaktion des Schenefelder Tageblatts

Die mit den Pferden flüstert. Noch Kandidaten für die Show gesucht.

shz.de von
erstellt am 02.Jun.2016 | 16:02 Uhr

Schenefeld | Der Pferdeflüsterer: Robert Redford hat diesen eher seltenen Beruf in dem gleichnamigen Hollywood-Streifen aus dem Jahr 1998 einem Millionenpublikum nahe gebracht. In Schenefeld wird sich am Sonnabend, 25. Juni, im Pferdesportzentrum Friedrichshulde, Lindenallee 98, Sandra Schneider mit vier „tierischen Problemfällen“ und deren Haltern beschäftigen. Schneider ist die Hauptprotagonistin der Vox-Serie „Die „Pferdeprofis“. Im Rahmen ihrer Tour durch 20    Städte in Deutschland, Österreich und der Schweiz macht sie auch in Schenefeld mit ihrem „Problempferde-Demotag“ Station.

Ob schreckhafte Pferde, Schwierigkeiten bei der Bodenarbeit oder Komplikationen beim Verladen: Schneider wird in ihrer Live-Show einen hilfreichen Lösungsansatz aufzeigen und im Nachgang auch einen Trainingsplan erarbeiten. Ein Gedanke ist ihr dabei in besonderem Maße wichtig: „ Je mehr Menschen ich mit dem, was ich tue, überzeuge, desto mehr multipliziert sich die Philosophie des gewaltfreien Pferdetrainings.“ Sie bittet problemgeplagte Pferdehalter, sich für den Demotag in Schenefeld anzumelden. Es werden noch Kandidaten gesucht. Die Anmeldung kann online erfolgen. Die Veranstaltung in Friedrichshulde beginnt um 11 Uhr.

Besuchertickets kosten ab 38,95 Euro. Karten gibt es an der Tageskasse und den bekannten Vorverkaufsstellen, unter anderem auch im Kundencenter des A. Beig-Verlages in Pinneberg.

Seit 2004 arbeitet Schneider als selbstständige Pferdetrainerin. Ihre Trainerlizenz hat sie in den USA erworben. Zudem hat sie ein Studium am Internationalen Institut für Pferdekommunikationswissenschaft gemacht.

2003 verließ Schneider Deutschland, um eine Profi-Ausbildung im Westernreiten auf der Tumbleweed-Ranch in New Mexico zu absolvieren. Dort lernte sie bei Katrin Silva und Scott LaFevres alles übers Westernreiten, wie man junge Pferde einreitet und wie man mit „Problempferden“ umgeht. Sie trainierten dort vornehmlich Quarter Horses und Araber, aber auch Warmblüter. Seit Februar 2012 ist sie in der Coaching-Doku „Die Pferdeprofis“ bei Vox zu sehen. Neue Folgen laufen seit Januar 2016 auf Vox.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen