zur Navigation springen

Buschreiter : Europameister starten in Schenefeld

vom
Aus der Redaktion des Schenefelder Tageblatts

Die Buschreiter küren ihren Deutschen Meister in diesem Jahr wieder in Schenefeld. Von Freitag bis Sonntag, 20. bis 22. September, wird zum 40. Mal die Schenefelder Vielseitigkeit auf der Anlage des Elbdörfer- und Schenefelder Reitervereins ausgerichtet.

Das Teilnehmerfeld ist gespickt mit Spitzensportlern. So werden in Schenefeld unter anderem die frisch gekürten Europameister Ingrid Klimke, Dirk Schrade und Andreas Dibowski an den Start gehen. Sie hatten gemeinsam mit Michael Jung im Malmö die Goldmedaille im Mannschaftswettbewerb gewonnen. Jung startet in Schenefeld nicht. Das Turnier beginnt am Freitag mit den Dressurprüfungen. Am Sonnabend ab 12 Uhr geht es dann auf die Geländestrecke. Sie wird zurzeit von Turnierleiter Hinrich Groth hergerichtet. Wer den Titel holt, entscheidet sich dann am Sonntag ab 11.30 Uhr im abschließenden Springen auf der Anlage am Uetersener Weg.

In Schenefeld werden die CIC2*- und die schwerere CIC3*-Prüfung angeboten. 54 Nennungen sind bei den Veranstaltern eingegangen. Mit der Resonanz sind die Veranstalter zufrieden. Der Eintritt zu den drei Turniertagen ist frei. Die Organisatoren versprechen den Besuchern Spitzensport.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 11.Sep.2013 | 12:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen