Schenefeld : Eisvergnügen im „Stadtzentrum“

Vor allem Kinder himmelten die Fantasiegestalten an.
Vor allem Kinder himmelten die Fantasiegestalten an.

Stelzenläufer wandelten durch die Gänge und sorgten bei manchem Besucher für einen kurzen Schreckmoment.

shz.de von
05. Januar 2015, 16:41 Uhr

Schenefeld | Das „Stadtzentrum Schenefeld“ öffnete am Wochenende zum ersten verkaufsoffenen Sonntag des Jahres seine Türen. Stelzenläufer wandelten durch die Gänge und sorgten bei manchem Besucher für einen kurzen Schreckmoment. Aber vor allem Kinder himmelten die Fantasiegestalten an. Noch gefragter war nur die Eisbahn, auf der bis zu 25 Kinder gleichzeitig ihre Runden drehen konnten – mit der Hilfe von orangefarbenen Plastikfiguren oder an der Hand der Eltern, um Stürze zu vermeiden. Die Eislaufbahn mitten im Einkaufszentrum wird bis zum 24. Januar geöffnet bleiben, so dass viele Besucher dort noch ihre Runden drehen können. Schlittschuhe können direkt vor Ort ausgeliehen werden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen