zur Navigation springen

Lachen für die Tafel Schenefeld : Dritter Comedy Club im Juks

vom
Aus der Redaktion des Schenefelder Tageblatts

Round Table Pinneberg organisiert erneut die Veranstaltung. Auch Künstler aus Hamburg treten auf.

shz.de von
erstellt am 10.Feb.2015 | 10:00 Uhr

Schenefeld | Die Premiere im Mai 2013 war ein großer Erfolg. Die Fortsetzung im vergangenen Jahr verlief dann noch besser. Jetzt lädt der Round Table 27 Pinneberg für Donnerstag, 21. Mai, zum dritten Mal zum Comedy Club ins Juks, Osterbrooksweg 25, ein. Ab 19.30 Uhr wird wieder für den guten Zweck gelacht. Denn der Erlös der Veranstaltung kommt zu 100 Prozent der Schenefelder Tafel zugute. Der Kartenvorverkauf hat begonnen.
Tickets kosten 25 Euro.

„Als wir 2013 mit dem Comedy Club das erste Mal gestartet sind, war uns nicht klar, was wir da aus der Taufe gehoben haben“, sagt Roman Reinert, Organisator und Initiator des Comedy Clubs beim Round Table in Pinneberg. „2013 war schon ein Erfolg, jedoch der Abend letztes Jahr mit Andrea Volk, Der Tod, Kerim Pamuk und Heino Trusheim hat das noch getoppt.“ Erneut machten sich die Tabler auf, um ein Ensemble auf die Beine zu stellen, welches dem Publikum gekonnt, gewitzt und mit Charme einen amüsanten Abend bereiten soll. Und sie wurden fündig. Auf der Juks-Bühne stehen bei dieser Benefizveranstaltung „Der Wolli“, Don Clarke, Till Frey und die „Irre Inge“. Das Quartett ist laut Reinert eine Mischung von Newcomern und gestandenen Künstlern der Hamburger Comedyszene. „Das sind wirklich tolle Charaktere und Persönlichkeiten mit vielfältigen Facetten und Schwerpunkten. Schenefeld kann sich auf den 21. Mai freuen“, sagt der Organisator.

Wieder profitiert die Schenefelder Tafel: „Wir stehen für Kontinuität in unserem Handeln und Tun“, sagt der Präsident des Round Table 27 Pinneberg, Eckhardt Klinksiek. „Die Schenefelder Tafel ist, stellvertretend für die vielen anderen Tafeln in Deutschland, ein Fingerzeig dafür, dass in unserer Gesellschaft leider immer noch Menschen leben, die zu wenig Geld zum Leben haben. Wir haben die Schenefelder Tafel letztes Jahr unterstützt und wollen den Weg sehr gerne weiter gehen.“ Worte, Die Tafel-Chef Mathias Schmitz mit Freude hört. „Wir erinnern uns an die großzügige Spende und an einen wunderbaren Abend im vergangenen Mai mit sehr viel Spaß und tränenden Augen.“ Mit der Spende in diesem Jahr plant die Tafel den Ausgabetisch in der Einrichtung am Osterbrooksweg zu erneuern.

Nachhaltig sind auch die Unterstützer des Comedy Events in Schenefeld. „Alle Unterstützer der ersten Stunde sind erneut dabei: Skoda Reimers, Classic Immobilien und die Sparkasse Südholstein stehen uns Tablern bei diesem Event zum dritten Mal zur Seite“, betont Reinert.

Tickets für die Veranstaltung am 21. Mai im Juks gibt es ab sofort unter www.rt27.de, im Ticketcenter der Buchhandlung Heymann im „Stadtzentrum“ Schenefeld, im Juks sowie dem Holzblasinstrumentenstudio ToKo in Pinneberg. Karten kostern 25 Euro.
zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen