Spinnenzeit in Schenefeld : Doppeltes Netz ohne Boden

<p> </p>

 

shz.de von
09. Oktober 2015, 16:30 Uhr

Schenefeld | Herbstzeit ist immer auch Spinnenzeit: Überall findet man in diesen Tagen ihre Netze – im Türrahmen, am Autospiegel, im Gras. Das bekannteste ist das Radnetz. Wer genau hinschaut, kann regelrechte Kunstwerke entdecken. Die Wespenspinne und die Kreuzspinne sind ganz hervorragende Baumeister. So entstand an diesem Basketballkorb ein doppeltes Netz – ganz ohne Boden. Also: Augen auf und keine Angst: Die Spinnenkunst ist ganz nah.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen