Schenefeld : Die Rotarier engagieren sich

Die Jungen und Mädchen der zweiten bis vierten Klassen erhielten jeweils ein Buch, das sie mit nach  Hause nehmen dürfen.
Die Jungen und Mädchen der zweiten bis vierten Klassen erhielten jeweils ein Buch, das sie mit nach Hause nehmen dürfen.

Im Rahmen des Programms „Lesen Lernen, Leben Lernen“ überreichten Präsidentin Dr. Christina Quellmann und ihr Kollege Diethart Goos der Gorch-Fock-Grundschule eine Bücherspende im Wert von 1100 Euro.

shz.de von
03. Juni 2014, 16:15 Uhr

Schenefeld | Beim Thema Bildung zeigen Schenefelds Rotarier schon seit Jahren Flagge. Im Rahmen des Programms „Lesen Lernen, Leben Lernen“ überreichten Präsidentin Dr. Christina Quellmann und ihr Kollege Diethart Goos der Gorch-Fock-Grundschule eine Bücherspende im Wert von 1100 Euro. Die Jungen und Mädchen der zweiten bis vierten Klassen erhielten jeweils ein Buch, das sie mit nach Hause nehmen dürfen. Auch der Kindergarten „Rasselbande“ profitierte vom Engagement der Rotarier. Für eine Doppelschaukel erhielt er 1000 Euro. Wie berichtet, hatten Schenefelds Rotarier auch 3000 Euro für den neuen Grillplatz an der Bürgerwiese gespendet – und den Grillplatz in Eigenarbeit aufgebaut. Aber nicht nur vor Ort in Schenefeld sind die Rotarier aktiv. Für das Hilfsprogramm der UN-Weltgesundheitsorganisation zur weltweiten Bekämpfung der Kinderlähmung wurden 1000 Euro gespendet.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen