zur Navigation springen

Hauptstraße in Schenefeld : Die Politik lehnt einen Neubau ab

vom
Aus der Redaktion des Schenefelder Tageblatts

shz.de von
erstellt am 20.Jan.2016 | 16:04 Uhr

Schenefeld | Ein dreigeschossiges Mehrfamilienhaus plus Staffelgeschoss: Die Neubaupläne von Norbert Prochnow an der Hauptstraße sind zunächst gescheitert. Die Politik lehnte im Stadtentwicklungsausschuss das Vorhaben ab – bereits zum zweiten Mal. Schon im März 2015 stuften die Politiker die vorgesehene Dreigeschossigkeit für diesen Standort als zu mächtig ein. Die Verwaltung hatte im vergangenen Jahr eine abgespeckte Variante mit zwei Geschossen vorgeschlagen. Das hatte Prochnow abgelehnt. Über die Ablehnung der Stadt Schenefeld entscheidet nun abschließend die Bauaufsichtsbehörde des Kreises Pinneberg.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen