Bespielung des Forums : Der Vertrag ist unterschrieben

Jubiku-Prokurist Kurt Krauß hat den Vertrag mit der Stadt Schenfeld über die Bespielung des Forums unterschrieben.

shz.de von
30. Oktober 2014, 16:00 Uhr

Schenefeld | Diesmal ging alles ganz schnell. Jubiku-Prokurist Kurt Krauß hat den Vertrag mit der Stadt über die Bespielung des Forums unterschrieben. Das bestätigte Arlette Janson-Hagebölling vom Kulturamt der Stadt. Ab der Spielzeit 2016/2017 wird die städtische Gesellschaft pro Saison sieben Veranstaltungen organisieren. Der Zuschuss der Stadt beträgt maximal 14.000 Euro. Zur Überbrückung wird das Krauß-Team in den kommenden Monaten Einzelveranstaltungen anbieten. Ursprünglich sollte der Vertrag schon dieses Jahr in Kraft treten. Doch nach dem Kultur-Streit hatte der Jubiku-Prokurist nicht unterschrieben. SPD, Grüne und BfB hatten die zeitliche Änderung im Rat durchgesetzt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen